Eine aufgeschichtete Wassermelone
Foodtipps

Hättet ihr`s gewusst? 5 außergewöhnliche Fakten über die Wassermelone

Die Wassermelone gehört im Sommer definitiv für mich dazu. Als ich in den vergangenen Wochen in der Türkei war, habe ich tatsächlich sehr viel Melone gegessen, auch weil sie dort sehr günstig war. Eine richtig dicke Wassermelone bekommt man dort bereits für umgerechnet 90 Cent. Sie ist einfach erfrischend und hat fast keine Kalorien, weil sie fast nur aus Wasser besteht – so viel weiß jeder! Ich habe mich mit der Melone mal auseinandergesetzt und 5 erstaunlich Fakten über sie herausgefunden.

Facts über die Wassermelone

  1. Die Wassermelone ist kein Obst – Sie ist ein Gemüse! Genauer gesagt, gehört sie zu den Kürbisgewächsen. Überrascht eure Liebsten doch an Halloween mit einer ausgehöhlten Wassermelone 😀
  2. Das Kürbisgewächs kann Muskelkater reduzieren! Dies liegt an einem ihrer Inhaltsstoffe: Der Aminosäure L-Citrulin. Verschiedenen Studien kommen zu dem Schluss, dass genau diese Aminosäure dafür sorgt, dass sich der Muskelkater nicht so ausprägt. Wer viel Sport treibt, sollte also ruhig hin und wieder zur Wassermelone greifen.
  3. Von der Wassermelone gibt mehr als 150 verschiedene Sorten! Alle werdet ihr aber nicht in unseren Supermärkten finden. Am häufigsten werden hier 2 Sorten verkauft, deren Namen zugegebenermaßen ziemlich hohl klingen: Sie heißen Sugar Baby und Crimson Sweet. Sugar Baby hat eine dunkelgrüne Schale und sehr rotes Fruchtfleisch. Die Schale von Crimson Sweet dagegen ist heller und sehr saftig.
  4. Je reifer eine Wassermelone ist, desto gesünder ist sie auch. Denn reife Melonen beinhalten mehr Lycopin. Die Antioxidantie schützt das Herz und stärkt sowohl Knochen als auch das Immunsystem. Übrigens senkt sie auch das Krebsrisiko! Lycopin ist für die rote Farbe der Wassermelone verantwortlich – den gleichen Stoff findet ihr auch in Tomaten und Hagebutten.
  5. Wassermelonen können die Potenz steigern! Diese Nachricht ging vor einigen Jahren um die Welt. US-Forscher haben herausgefunden, dass sich die Melone durch das enthaltene Zitrulin positiv auf die Manneskraft auswirken kann: Denn der Stoff weitet die Gefäße und den Blutfluss. Er befindet aber nicht im roten, sondern im weißen Fruchtfleisch, das sich direkt unter der Schalte befindet.

Bei manchen Fakten war ich auf jeden Fall überrascht, man lernt halt immer wieder etwas Neues. Vielleicht habt ihr auch schon ein paar Dinge über die Wassermelone gewusst, die ich nicht gefunden habe? Teilt mir euer Wissen gerne mit 😊

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste