Ein zubereiteter Wild Berry Pie mit schöner Dekoration
Foodtipps

American Dream: The Wild Berry Pie

Hallo meine Lieben, für Euch habe ich mich mal an etwas Neues gewagt. Einen leckeren, klassisch amerikanischen Wild Berry Pie.

Ich bin heute Morgen aufgewacht und die Sonne schien mir freudig ins Gesicht. Die Luft roch nach Frühling und ich musste an Erdbeeren denken. Wie lecker es doch wäre, jetzt ein paar der roten, saftigen Beeren essen zu können. Den Gedanken konnte ich über den Tag nicht mehr loswerden. Ich musste die Lust darauf stillen. Es musste also etwas Ähnliches her, denn hey, im Februar Erdbeeren? No – Way. In einem Kuchen könnte man gefrorene Beeren benutzen, dachte ich mir. Das ist zwar nicht ansatzweise dasselbe, aber besser als nichts. Auf viel Schnickschnack hatte ich auch keine Lust, daher dachte ich an eine einfache Wild Berry Pie – Variante.

Ich backe einen Wild Berry Pie und rühre eine Teigschüssel

Im Folgendem zeige ich euch meinen Kuchenluststiller.

Ich habe in diesem Rezept dennoch auf Erdbeeren verzichten müssen, da sie ausverkauft waren – aber mit Waldbeeren funktioniert es genauso hervorragend.

Wild Berry Pie Zutaten

Teig:

315 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Zucker
190 g kalte Butter
125ml kaltes Wasser

Füllung

700 g Erdbeeren oder Waldbeeren 50 g Mehl oder Mondamin
150 g Rohrzucker
1/2 TL Zimt
Zitronenschale Evtl. etwas Butter Evtl. ein Eigelb zum Bestreichen Puderzucker

Der fertige Teig zu meinem Wild Berry Pie

Wild Berry Pie Zubereitung:

Das Mehl, den Zucker und das Salz in einer Schüssel grob vermischen. Die kalte Butter dazu geben und zu groben Streuseln verarbeiten. Das kalte Wasser hinzugeben und mit einem Mixer zu einem saftigen Teig verkneten. Das Ganze für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Den Ofen auf 220 °C Ober- Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung: Die Waldbeeren (entweder frisch oder aus der Tiefkühltruhe) auftauen lassen und mit Mondamin, Zucker, Zitronenschale vermengen. Beiseite stellen und durchziehen lassen.

Die Kuchenform (ich habe nur eine eckige Auflaufform und keine Pie-Form zur Hand gehabt – ca. 22 cm Durchmesser) mit dem halben Kuchenteig auslegen. Die Ränder bitte über den Rand hinausragen lassen. Die Waldbeerenfüllung auf den Boden geben, etwas Butter darauf verteilen, die Ränder auf den Kuchen klappen.

Die andere Hälfte des Teiges in Größe der Kuchenform ausrollen und auf die Füllung legen. einschneiden oder vorher mit einer schönen Form ausstechen.

Den Teig mit Eigelb bestreichen und bei 220 °C etwa 35 bis 40 min backen lassen.

Den fertigen Kuchen noch lauwarm evtl. mit etwas Sahne oder Pudding genießen. Guten Appetit.


Ein schön angerichteter Wild Berry Pie auf einem schwarzen Tisch mit vielen Dekorationsartikeln, einer grünen Unterlage

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.