Leckere Spaghetti Carbonara in einem blauen Teller auf weißem Hintergrund
Foodtipps

Experimentierküche: Spaghetti Carbonara mit Blumenkohl

Hallo meine Lieben, heute möchte ich ein Rezept teilen, welches von der lieben Lynn von heavenlynnhealthy.com stammt. Nämlich Ihre vegetarische Carbonara mit Blumenkohl!

Zu Beginn war ich doch etwas skeptisch und habe mich gefragt, wie das Aroma der Carbonara durch den Blumenkohl ersetzt werden soll. Ehrlich gesagt, hat es bei mir nicht zu 100 % nach der gewohnten Spaghetti Carbonara geschmeckt. Dennoch muss ich sagen, dass mich das Rezept anderweitig überzeugt hat. Nicht zuletzt, da ich sowieso nicht der größte Fan der originalen Sauce bin. Ich fand das Zusammenspiel der Erbsen mit dem pürierten Blumenkohl sehr harmonisch und dazu noch Parmesan … hmm … wer mich kennt weiß, dass ich Parmesan über alles liebe. Gib mir Nudeln und Parmesan und ich bin glücklich. Jedenfalls war es ein Versuch wert und ich werde es wohl noch weiter perfektionieren und erweitern – aber daran lasse ich euch natürlich teilhaben.

Ich hoffe die Variante gefällt euch. Gut schmeckte es im Übrigen auch am nächsten Tag. Hier habe ich die Carbonara mit etwas Mandelmilch etwas flüssiger gezaubert und natürlich noch mit Gewürzen nachgeschmeckt. Meiner Meinung nach war die 2. – Day Variante sogar noch besser.

Ein Blumenkohl und andere Zutaten für die alternative Spaghetti Carbonara

Zutaten für die Spaghetti Carbonara:

250 g Vollkornspaghetti

150 g gefrorene Erbsen

1 Dose Pilze

200 g Blumenkohl

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

½ Zitrone

Etwas Olivenöl

120 ml Mandelmilch

Salz, Pfeffer, etwas Chilipulver, Koriander, Petersilie

Parmesan

Zubereitung:

  1. Die Blumenkohl-Röschen waschen und in einen Topf mit Wasser ca. 5 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und den Blumenkohl zur Seite stellen.
  2. Danach die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
  3. Anschließend die Zwiebeln klein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl glasig anbraten. Den Blumenkohl mit den Zwiebeln, der Mandelmilch und den restlichen Gewürzen pürieren.
  4. Nun die Pilze mit den Erbsen erhitzen, die Spaghetti dazugeben und unterheben. Anschließend mit der Sauce übergießen und mit etwas Parmesan
Angerichtete Spaghetti Carbonara werden auf einer Gabel eingerollt

Guten Appetit!

Eure Mo :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.